5. Juli 2021 8:34 am

Neue mobile.de Kampagne: mit YouTube-Star und Humor zu mehr Reichweite für den Handel

Kleinmachnow/Berlin, 5. Juli 2021 – Im digitalen Zeitalter führen viele Wege zu mehr Reichweite, aber keiner ist so einfach wie der Inserats-Export von mobile.de zu eBay Kleinanzeigen. Das ist auch die Erkenntnis aus der neuen Kampagne von Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Gemeinsam mit dem YouTuber Varion setzt mobile.de humorvoll das Thema Digitalisierung für Autohändler in Szene und liefert schnelle Lösungen für mehr Sichtbarkeit – frei nach dem Motto: Haken dran und auf geht’s!

Ob TikTok, Bluetooth Beacons oder Virtual Reality – neue Marketing-Möglichkeiten aus dem Netz gibt es viele. Doch nicht alle passen zu den individuellen Bedürfnissen der Autohändler. In der aktuellen B2B-Kampagne zeigt mobile.de, dass kaum eine Online-Maßnahme so kraftvoll und zugleich so einfach ist, wie der kostenlose Export der Händlerinserate zu eBay Kleinanzeigen. Denn dank des digitalen Exports erhalten Partnerhändler mit nur einem „Häkchen“ eine zusätzliche Reichweite von bis zu 8,9 Millionen Nutzerinnen und Nutzern[1] sowie bis zu zweimal mehr E-Mail-Anfragen für ihre Inserate[2] – ein effektiver Weg, um perspektivisch neue Kunden zu erreichen und Verkaufsabschlüsse zu generieren.

„Der Handel profitiert von der Stärke zweier Marktführer, mobile.de und eBay Kleinanzeigen. Allerdings nutzen noch nicht alle Händler diese einfache Möglichkeit für mehr Reichweite – das möchten wir mit der neuen Kampagne ändern“, so Martin Fräder, Head of Sales bei mobile.de. „Der Export der Inserate auf unser Schwesterportal bedeutet zudem Zugang zu einer erweiterten, attraktiven Zielgruppe: mit einem höheren Lokalbezug, anderem Haushalts-Nettoeinkommen und größerem Frauenanteil. Das lohnt sich!“

Mit Humor gemeinsam Hürden überwinden  
Zur Verbreitung dieser Botschaft hat sich mobile.de für eine unkonventionelle Route entschieden und arbeitet mit dem beliebten YouTube-Star Varion[3] zusammen. In der typischen Manier seiner erfolgreichen Comedy-Videos schlüpft Varion dabei in die unterschiedlichen Rollen der Autohaus-Belegschaft – vom Chef über den Verkäufer bis hin zum Lehrling oder Mechaniker. In kurzen Dialogen werden die Höhen und Tiefen des „Digitalisierung-Dschungels“ mit Witz und Selbstironie durchgespielt: Wie gelingt der Zugang zur jüngeren Zielgruppe? Welche neuen Kanäle sollten genutzt werden? Und was hat es mit diesen ominösen Filtern auf sich? Am Ende der etwa drei-minütigen Clips fällt das klare Fazit: Es geht auch einfacher – und zwar mit dem Inserats-Export zu eBay Kleinanzeigen.

Die drei Varion-Videos erscheinen am 30. Juni., 5. und 7. Juli auf der eigens für die Kampagne erstellten Landingpage. Dort stehen dem Handel begleitende Informationen sowie Zahlen und Fakten zur Verfügung. Zudem werden die Inhalte auf ausgewählten Kanälen wie dem Händler-Newsletter oder den Social-Media-Plattformen ausgespielt.

Link zur Landingpage: www.mobile.de/hakendran

Links zum Video-Trailer der Kampagne: Online-Trailer und Download


[1] AGOF daily digital facts, eBay Kleinanzeigen, Unique User in fahrzeugbezogenen Kategorien, rollierender Monat 15.3.-11.4.21
[2] mobile.de Business Reporting, Jan.-Aug. 2020
[3] Link zum YouTube Channel mit mehr als 1,57 Millionen Abonnenten, Stand 5.7.21

Kategorisiert in: